Pro-Wandhydrant Signet

Wir klären auf
und suchen Unterstützer.

Wandhydrant

Der rote Kasten an der Wand

Sie sind millionenfach in Deutschlands Gebäuden und im öffentlichen Raum installiert: Wandhydranten. Meist in knalligem Rot, stets in Augenhöhe angebracht und mit ihren prägnanten Piktogrammen sind sie kaum zu übersehen. Und dennoch gibt es bei vielen ein Wissensdefizit über ihre öffentliche Nutzungsmöglichkeit – wie Brandschutzexperten immer wieder berichten.

Wandhydranten (bis auf wenige Industrieanlagen) sind weder kompliziert in der Bedienung noch exklusiv der Feuerwehr oder geschulten Personen vorbehalten. Im Gegenteil! Sie dienen in erster Linie der Selbsthilfe – und können zusätzlich auch von der Feuerwehr genutzt werden. Ihr großer Vorteil: Über diese stationären Brandhelfer steht unbegrenzt Löschwasser zur Verfügung und sie sind einfach zu nutzen.

Was Sie über Wandhydranten wissen sollten, finden Sie hier:

Ein Wandhydrant im Eingangsbereich

Die Aktion "Pro Wandhydrant"

Mit der Aktion „Pro Wandhydrant“ möchten Fachleute und der bvfa Wissensdefizite abbauen und zur Nutzung im Brandfall motivieren.

Die Aktion möchte dafür auch die Unternehmen und Einrichtungen aktivieren, die selber Gebäude- und Anlagenbetreiber sind, und somit ein starkes Eigeninteresse daran haben, dass die vorhandenen Löscheinrichtungen im Brandfall auch genutzt werden.

Deshalb lautet der Aufruf: Informieren Sie Ihre Mieter, Mitarbeiter, Kunden, Besucher und, und, und. Und nutzen Sie dafür die zahllosen, bisher leeren Flächen, die auf allen Wandhydranten als Informations-Plattform vorhanden sind. Im Rahmen der Aktion unterstützen wir Sie mit Know-how und stellen Maßnahmen vor.

Wie das geht? Dazu finden Sie Einzelheiten hier:

Matthias Ott, Branddirektion München

Experten-Zitat

"Wandhydranten sind eminent wirkungsvoll und zuverlässig im Brandschutz.

Bei vielen Brandeinsätzen, die alleine die Berufsfeuerwehr München zu leisten hat – und wir rücken jährlich bis zu 1.800mal zu Löscheinsätzen aus – werden regelmäßig Wandhydranten benutzt. Über die Möglichkeit, dass Wandhydranten durch jeden genutzt werden können, muss viel stärker aufgeklärt werden."

Rechtliches

Kontakt

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.